Die Optimierungspotentiale

Oft müssen kleine und mittelständische Unternehmen bei der Finanzierung von Benefits / Sozialleistungen zur Mitarbeiterbindung und -findung ein zusätzliches Budget bereitstellen / ggf. sogar Rückstellungen auflösen.

Für Unternehmen, die mit Abwanderung von Fachkräften und zusätzlich mit Schwierigkeiten bei der Besetzung von neuen Arbeitsplätzen zu tun haben, stellt das eine zusätzliche (finanzielle) Belastung dar.

Einsparungen bei den Lohnneben- und Betriebskosten

Dabei liegt die Lösung gar nicht so fern. Durch Einsparungen bei den Lohnneben- und Betriebskosten lassen sich die zusätzlichen Kosten quersubventionieren. Dieser Ansatz wird in der klassischen Unternehmensberatung jedoch regelmäßig außer Acht gelassen.

Auf diese Art und Weise entsteht ein jährliches Einsparpotential von bis zu 3.500 € pro Arbeitnehmer (abhängig von Steuerklasse, Bruttoverdienst, etc.).

Zusammen mit eingesparten jährlichen Betriebskosten in vier-, manchmal in fünfstelliger Höhe, entsteht ein unternehmenseigenes Liquiditätsbudget, welches flexibel und individuell im Rahmen der geeigneten Benefits zu gleichen Teilen auf die Mitarbeiter verteilt wird.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen