Die betrieblichen Gewerbeversicherungen

Die Gewerbeversicherungen sichern die Risiken der Unternehmenstätigkeit ab.

Die Policen mit der größten Verbreitung im Markt sind:

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Gewerbliche Gebäudeversicherung
  • Flottenversicherung
  • Betriebsunterbrechungsversicherung

Das Entscheidende: der Vertriebsweg

Die Verteilung der Vertriebswege im Gewerbegeschäft stellt sich wie folgt dar (Quelle: YouGov, Gewerbekundenmonitor Assekuranz 2016):

  • 45% Versicherungsmakler
  • 38% Ausschließlichkeitsorganisationen der Versicherer
  • 7% Geschäftsstellen der Versicherer
  • 4% Banken
  • Verschiedene direkte Vertriebswege mit jeweils 1%

Die Sinnhaftigkeit eines unabhängigen Marktvergleichs durch einen Versicherungsmakler verdeutlicht das folgende Beispiel einer Betriebshaftpflichtversicherung für eine Druckerei:

Der Beitrag des Kunden betrug 722,96 € p.a.! Die Police bestand bei der Ausschließlichkeitsorganisation eines Versicherers.

Die richtige Wahl des Vertriebsweges kombiniert mit einem unabhängigen Marktvergleich führt zu Kosteneinsparungen von bis zu 80% bei gleichen oder besseren Leistungen.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF